Der Internationale Aeolus Bläserwettbewerb zählt zu den angesehensten Musikwettbewerben der Welt und wird für die Instrumente Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune und Tuba ausgeschrieben. Er findet seit 2006 einmal im Jahr in Düsseldorf statt.

Am Wettbewerb können junge Solisten jeder Nationalität bis zum Erreichen des 28. Lebensjahres teilnehmen. Jährlich werden je drei der Instrumente ausgeschrieben. Im Jahr 2020 richtet sich der Wettbewerb an die Instrumente Horn, Klarinette und Saxophon. Die Preisgelder betragen insgesamt 60 000,- €, der erste Preis ist mit 20 000,-€ dotiert.

19. Mai 2020

Aeolus Wettbewerb trotzt Corona

Bild aus unbeschwerten Zeiten: Eröffnung des Wettbewerbs 2018

„Wegen der Corona Pandemie gibt es noch viele Fragezeichen“ sagt der Initiator des Wettbewerbs Sieghardt Rometsch.

„Werden die jungen Musiker auch dann aus dem Ausland ein- und in ihr Land wieder zurückreisen wollen, wenn sie sich zum Beispiel einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen müssen. Können die Bewerber sich in den nächsten Wochen und Monaten überhaupt vernünftig vorbereiten?“

19. Mai 2020

Auswahl der Teilnehmenden ist getroffen

Die Einladungen an die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist verschickt.

187 Kandidatinnen bzw. Kandidaten aus 43 Ländern haben sich trotz der das Musikleben lähmenden Corona Krise angemeldet. 44 für Horn, 75 für Klarinette und 68 für Saxophon.

wir hoffen mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass die Monatelange intensive Vorbereitung ungetrübt bleibt und wir sie alle im September in Düsseldorf begrüßen dürfen.

Wenn der Wettbewerb erfolgreich durchgeführt werden kann, erwartet das Publikum zum Preisträgerkonzert in der Tonhalle Düsseldorf das Hornkonzert Es-Dur KV 495 und das Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 von Wolfgang Amadeus Mozart und das Poème von Pierre Philipp Bauzin für Saxophon.

Aeolus Bläserwettbewerb
Trailer


22. September 2019

Erster Preis für Jonathon Ramsay

(v.l.) Philippe Schwarz, Jonathon Ramsay, Ross Knight, Lennard Czakaj

Der erste Preis und der Publikumspreis des 14. Internationalen Aeolus Bläserwettbewerbs geht an den Australier Jonathon Ramsay.

15. Juni 2016

Was ist aus den Preisträgern geworden?

Ross Knight - Preisträger 2019
Orchestre de la Suisse Romande - Solo Tuba
Bora Demir - Preisträger 2018
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin - Solo Hornist
Pascal Deuber - Preisträger 2018
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg - Solo Hornist