Preise

1

Folgende Preise werden ausgeschrieben:

Jury-Preise

1. Preis EUR 20,000
EUR 17.000 Preisgeld und EUR 3.000 Stipendium

2. Preis EUR 15,000
EUR 12.000 Preisgeld und EUR 3.000 Stipendium

Third Prize EUR 10,000
EUR 7.000 Preisgeld und EUR 3.000 Stipendium

Sonderpreis für die beste Interpretation
zeitgenössischer Musik

EUR 7,000
EUR 4,000 Preisgeld und EUR 3.000 Stipendium

4. Preis: EUR 1.800
5. Preis: EUR 1.200
6. Preis: EUR 1.000

Verbleibende Semifinalteilnehmer: Stipendium je EUR 500

Publikumkspreis EUR 2.000

Alle Preise werden fachübergreifend für die drei
Instrumente Horn, Klarinette, Saxophon vergeben.

2

Konzerteinladungen

Die als Stipendium gewährten Preise sind Konzertaufführungsstipendien für Konzertengagements und werden von der Meyer-Struckmann-Stiftung zur Verfügung gestellt. Die Konzerte können in Kooperation mit der Konzertagentur Jens Gunnar Becker, Dortmund, vermittelt werden.

3

Der 1. Preisträger erhält den Titel:
"1. Preisträger des Internationalen Aeolus Bläserwettbewerbs 2020".

4

Die 2. bis 6. Preisträger sind berechtigt den Titel
"Preisträger des Internationalen Aeolus Bläserwettbewerbs 2020" zu führen.

5

Der beste Teilnehmer einer Instrumentenkategorie ist berechtigt, den Titel „Gesamtsieger der Kategorie (Trompete, Posaune, Tuba) des Internationalen Aeolus Bläserwettbewerbs 2020“ zu führen, sofern er das Finale erreicht. 

6

Die Teilnehmer des dritten Durchgangs erhalten Diplome.